Von der Kunst im Bilde zu sein

SILKE LEOPOLD

LeKunst > Malwerkstatt > Malertreffen wer wann > Franziska Fiedler

Franziska FiedlerFranz

1967 in Berlin geboren

seit 2006 in der Malwerkstatt

 

Ausstellungen

2006 – 2016, Werkwoche zu den Sigmaringer Kunsttagen in den Ateliers im Alten Schlachthof mit Ausstellung

2006 – 2016 Wilhelmsdorf Haus Höchsten, Alte Hoffmannschule

2007, 2009 (Preis), 2013, 2015 Ausstellung zum Bundes-Kunstpreis für Menschen mit einer Behinderung in Radolfzell

2007 - 2015 Kunstwerkwoche Europa (Deutschland, Italien, Frankreich)

2013 Ausstellung „Malerei um einen Bienenstock“, Weinstadt (Veröffentlichung Broschüre)

2014/2015 Wanderausstellung, Kunst als Brücke, Böblingen, Stuttgart

2015 Kulturverein Scheune Wilhelmsdorf … wenn der Wind durch die Zeiten weht

 

Künstlerische Einblicke

Eine Serie von Frauenportraits, ein Rollstuhl, darüber Papierschicht um Papierschicht, Kleister, eingekleidet in Farbe und verziert mit reichlich Stoff und Lieblingsschmuck. Das ist „Frau F.“, eine Frau mit großer Lust das Leben abzubilden, zu gestalten. Zufälligkeiten dankend aufgreifen und verwirken, so ergibt sich die Bewegung einer Hüfte, die Gangart einer Frau.franzi

Franziska Fiedler ist eine leidenschaftliche Gestalterin. Mit großer Geduld und Vorstellungskraft verarbeitet sie Dinge des Alltags ihrer unmittelbaren Welt. Sie malt, zeichnet, baut mit verschiedensten Materialien meist realistische Szenen, die sie in abstrakte Zusammenhänge setzt. Hat sie Baumaterialien z.B. eine Apfelkiste, einen defekten Rollator, Ketten etc., so arbeitet sie diese in eine Art Baugerüst ein, hämmert, klebt, drahtet und vollendet es mit einem farblichen Überzug.

Am Ende der Ausstieg, Namenssetzung und …den Schmuck nicht vergessen.