Von der Kunst im Bilde zu sein

SILKE LEOPOLD


Josef SchebZwischenablage01

1971 in Altshausen geboren

seit 2013 in der Malwerkstatt

 

Ausstellungen

2013 - 2016 regionale Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen

2015 (Preis) Bundes-Kunstpreis für Menschen mit einer Behinderung Radolfzell

2015 „Wenn der Wind durch die Zeiten weht“, Ausstellung Kulturverein Wilhelmsdorf

 

P1050211

Preisträger des Bundes Kunstpreises 2015

Künstlerische Einblicke

Ein Strich ist nicht nur ein Strich. Er ist Verkünder von ganz eigenem Zeit- und Raumgefühl in den Bildern von Josef Scheb. Zarte, kurz gesetzte Bewegungen mit dem Bleistift ergeben strömende Ausdehnungen von Farbe, die sich konsequent über die weiße Fläche Wege bahnt. Seine Aufmerksamkeit gilt dem Rhythmus. Dabei bleiben die Striche in ihrer Setzung innerhalb der Farbflächen erhalten und nachvollziehbar. Und ganz nebenbei ergeben sie Höhen und Tiefen und werden Raum. Ein Raum, der sich ausbreitet und irgendwann und irgendwo weitergeht. Es könnte das nächste Bild sein.