Von der Kunst im Bilde zu sein

SILKE LEOPOLD

LeKunst > Malwerkstatt > Malertreffen wer wann > Jürgen Armbruster

Zwischenablage01

Foto: Rolf Schultes

Jürgen Armbruster

1958 in Lehengericht  geboren

seit 1999 in der Malwerkstatt

 

Ausstellungen

2001, 2003, 2005, 2007, 2009, 2011 (Preis), 2013, 2015 Bundes-Kunstpreis für Menschen mit einer Behinderung Radolfzell

1999 Wanderausstellung „Einblicke“

2000, 2002, 2005, 2008 Kultur vom Rande, Ausstellung Reutlingen

2000 – 2003 Wanderausstellung „eine vorbeifliegende Schnecke“

2005 – 2016 regionale Gemeinschaftsausstellungen

2015 Kulturverein Scheune Wilhelmsdorf … wenn der Wind durch die Zeiten weht

 

Künstlerische Einblicke

Ein Gang durch den Raum, ein starkes Papier, ein dicker Pinsel, das ist Malerfreude. Seine Bilder berichten von der Erinnerung einer immer gleichen Szene seiner Kindheit, das elterliche Haus. Der Bauernhof als Zentrum aller Berührung und Begegnung. Der Bauernhof bei Tag und bei Nacht, mit Schafen, Kühen und Tauben. Der Bauernhof mit Garten und Schubkarre. Der Bauernhof und ein Fahrrad. Der Bauernhof und der Fischteich mit Angler. Der Bauernhof mit Gemüsegarten und einer riesigen Frucht. Erdbeerzeit und die Aussicht auf das Kochen einer guten Marmelade, ein Pseudonym aller verbleibenden Gartengedanken.

Wichtig ist der Akt um diese Mitte und dann muss es schnell gehen und das Bedeutungsvolle sollte sehr groß sein.

Gezeichnet J A.