Von der Kunst im Bilde zu sein

SILKE LEOPOLD


Paul WüstPaul

1991 in Konstanz geboren

seit 2011 in der Malwerkstatt

 

Ausstellungen

2013 Ausstellung zum Bundes-Kunstpreis für Menschen mit Behinderung, Radolfzell

2011 – 2016 Gemeinschaftsausstellung Haus Höchsten, Malwerkstatt Wilhelmsdorf

2013 Malerei um einen Bienenstock, Weinstadt

2015 Kulturverein Scheune Wilhelmsdorf … wenn der Wind durch die Zeiten weht

 

Künstlerische Einblicke

Paul Wüst erzählt in seinen Bildern vom Besonderen, vom Außergewöhnlichen seines Alltags. Er ergründet das Kleine und Überschaubare in minimalistischen Darstellungen, manchmal im Briefmarkenformat.

Zuerst sucht er Fotovorlagen zusammen, plant und sucht. Dann vergräbt er sich am Tisch mit Papier, Graphit und Vorlagenblättern. Hochkonzentriert zeichnet er behutsam Szenen mit spitzem Bleistift, baut sie auf dem Blatt neu und für sich stimmig auf. Danach wählt er Pinsel und Farbe, um in die winzigen Details Leben zu bringen.

Am Ende ergreift er das Wort und beschreibt die malerische Darstellung gewichtig und impulsiv.

Dies ist so und „Ja!“